Leitbild


Das VZA soll ein Raum für Kinder und Jugendliche sein, der sowohl von ihnen genutzt als auch gestaltet werden kann und soll. Kinder und Jugendliche sollen so die Möglichkeit bekommen sich frei und unabhängig von Erwartungen und Leistungsdruck auszuprobieren und entfalten zu können. Wir Mitarbeiter*innen möchten in diesem Kontext als Begleiter*innen wirken und unsere Zielgruppen möglichst unabhängig und frei von gesellschaftlicher Normierung und Erwartung in ihrer Subjektwerdung begleiten. Wir möchten dabei die Perspektiven und Handlungskompetenzen der Kinder und Jugendlichen erweitern und den nötigen und altersgerechten Raum für Reflexion geben. Basis unserer pädagogischen Handlungen ist dabei ein solidarisches und respektvolles Miteinander.